logo

Menu
Fennas erster Artikel

Am 27.8 war der erster Schultag nach den Sommerferien,vielleicht sogar auf einer neuen Schule.

Wenn man das erste mal nach den Sommerferien wieder  in die Schule kommt ist bestimmt  jeder besonders aufgeregt. Wegen Corona besonders, denn man wusste  nicht genau wie man sich verhalten musste.Die Pausenhöfe wurden abgetrennt, das Mensaessen gab es wieder, es gab Kohorten zu denen man keinen  Abstand halten muss, aber zu den Lehrern muss man wiederum Abstand halten. Aber natürlich war man aber auch wegen der neuen Lehrer aufgeregt. Wenn man in die Klasse kam  war eigentlich alles so wie immer bis auf dass man die Hände waschen musste. Als der Unterricht begann lernte man die neuen Lehrer kennen und man fing neue Themen an. Als die Pause anfing musste man die richtige Treppe finden bei der man runtergehen darf. Der Pausenhof wurde in 3 Höfe eingeteilt. Man ging zu seinem Pausenhof und man verbrachte die Zeit mit seinen Freunden oder wenn man in eine neue Klasse kam hat man neue Kinder kennengelernt. In der Mensa wurden sogar neue Sachen verkauft wie z.B. Pommes oder Natchos. Da gingen nartürlich reichlich Schüler hin, denn jeder wollte sich die Leckereien kaufen. Man durfte die Maske aber  zum Glück absetzen wenn man auf seinem Pausenhof war..Wenn man aus ihrgendwelchen Gründen auf einen anderen Hof musste z.B. zu den Toiletten, dann musste man die Maske wieder aufsetzen und Abstand zu den anderen halten. Dort durfte man aber nur zu viert rein und so bildete sich eine lange Schlange. Dann ging der Unterricht wieder los.

Als dann schulfrei war gingen mache Kinder zu ihren Fahrrädern oder manche zu der Bushaltestelle. Dort war so viel los, weil wieder neue Schüler die in die 5. Klasse kamen und zum ersten mal mit einem Bus fuhren. Viele Kinder stürmten umher oder schrien rum und weil man dort unmöglich Abstand halten konnte, musste  man dort auch die Maske tragen. So bekam man wirklich Kopfschmerzen und man war wirklich froh als der Bus endlich kam. Man fuhr mit dem Bus wieder nach Hause und war zufrieden den ersten Tag wieder in der Schule geschafft zu haben.

Alinas erster Artikel

So war mein erster Schultag nach den Sommerferien........

Weiterlesen ...

Mein erster Schultag von Oluebubechukwu Victor Egu

Die ersten Tage am UEG waren toll. Unser Klassenlehrer Herr Albring und unsere Klassenlehrerin Frau Schröder sind sehr nett. Wir haben neue Fächer wie Physik, Biologie und CGB (Computer Grundbildung). Das UEG ist riesig und es hat mehrere Gebäude wie den Pavillon, das Ludgerigebäude, den Altbau und den Neubau.

Mein erster Schultag am UEG von Benjamin

Hallo ich bin Benjamin aus der 5b (P15) und ich berichte euch heute von meinem ersten Schultag. Wir haben uns auf dem Schulhof zusammengefunden und wurden in unsere Klassen aufgeteilt. Das war sehr spannend, als ich meine Klasse zum ersten Mal gesehen habe. Ich ware mt meinen Freunden in einer Klasse. Wir haben erstmal Kennlern-Spiele gespielt. Ein paar Tage später habe ich alle aus meiner Klasse gekannt. Ich war auch dierekt mit Freunden befreundet.

1. Schultag von Alexander

An dem ersten Schultag nach den Ferien hatte ich hauptsächlich Freude doch auch ein bisschen Angst.

Ich wusste nicht, ob ich es schaffe oder mich niemand ernst nimmt. Als ich in die Klasse kam, habe ich Gänsehaut gehabt!

Doch zur Zeit habe ich mich ans UEG gewöhnt und hatte sogar Spaß! Es ist schön hier und ich bin froh mit meiner Entscheidung.

1.Schultag Finn 2019

An meinem ersten Schultag nach denn  Sommerferien bin ich in die 7. Klasse gekommen, also haben meine neue Klasse uns erst mal vorgestellt: Wir sollten uneren Namen, unser alter und unser Hobby nennen.

Dannach sollten wir uns unwissend, beliebig viel Klopapier von einer Klopapierrolle abziehen. Zu meinem Bedauern habe ich mir 28 Stück abgerissen, denn wie sich später durch die Lehrerin herrausstellte sollten wir pro Stück

einen Fakt über uns nennen.

 Außerdem haben wir zusammen eine Wohlfühlordnung erstellt. Zum Schluss haben wir ein paar Spiele gespielt, bei welchen wir zusammenarbeiten mussten.

Das war mein erster Schultag 2019.

Finn

mein erster Schultag am UEG von Yoana

An meinen ersten Schultag gefiel mir am meisten der Gottesdienst. Danach wurden die 5. Klassen eingesammelt. Meine Klassenlehrein und meine Mitschuler waren sehr nett. Ganz schnell habe ich mich mit jemanden angefreundet. Am Anfang der Stunde haben wir ein paar Spiele gespielt. Und dann haben uns die Paten abgeholt. Die Paten haben uns die ganze Schule gezeigt und uns auf das Schulrally vorbereitet. Am 2 Schultag war das Schulrallye. Wir haben das Schulrallye ganz schnell gelost. Der erste Schultag war für mich sehr aufregend.

Mein erster Tag auf dem UEG von Ben Randt

Der erste Tag auf dem UEG war ganz cool, weil ich gleich am ersten Tag ich gleich neue Freunde gefunden habe.

Meine Klasse lautetete: 5f. Am besten fand ich die Hutparade beim Schulgottesdienst. Unsere Klassenlehrererin hieß Frau Wagenseil. Unser Stellvertrendender Klassenlehrer hieß Herr Schäfer. Der ist cool.

Aber am aller coolsten fand ich die Mensa. Wir haben eine Rallye mitgemacht und deshalb kenn ich mich hier am UEG sehr gut aus.

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.