logo

Menu
"Mein lustigster Tag am UEG"

In Soziales Lernen gab es eine Unterrichtsunterbrechung wegen eines Streites und so haben wir schon um 12:30 Uhr frei gehabt.

Weiterlesen ...

Fynn: Mein zweites Jahr auf dem UEG

An meinen ersten Tag nach den Ferien mussten wir in die Kirche und für die neuen Kinder den Gottesdienst vorführen. Wir hatten eine neue Mitschülern Names Laura, die direkt vor meiner Straßeneinfahrt wohnt. Sie hat voll die süßen acht Hunde. Nach der Schule war ich noch bei ihr. Am nächsten Tag hatten wir normalen Unterricht.

Mein erster Schultag am UEG

Erst waren wir in der Kirche zum Einschulungsgottesdienst. Danach ging es in den Pavillon. Die neuen Klassenkameraden waren auch alle ganz nett. Am dritten Tag war die Schulrallye. Ich fand es interresant, die Schule mal selbst zu erkunden.

Thies erster Tag

Mein erster Schultag am UEG war toll, meine Mitschüler sind super. Ich habe eine sehr tolle Klassenlehrerin. Insgesamt haben wir ganz nette Lehrer. Die Hausaufgaben sind auch viel mehr als in der Grundschule. An den beiden ersten Tagen wurden von uns Fotos gemacht und Sitzpläne gezeichnet. Wir haben am zweitem Tag eine Rallye gemacht. Mein erster Eindruck vom UEG ist einfach toll!

Rieko`s erster Schultag am UEG Leer

Als erstes waren wir in der Kirche zum Gottesdienst. Es war ein toller Gottesdienst. Danach sind wir zum Schulhof gelaufen. Dort hat Herr Müttel seine Rede gehalten. Nach seiner Rede haben die KlassenlehrerInnen die Schüler aufgerufen. Jeder Schüler hat einen Stift bekommen. Dann war unsere Klasse komplett und wir gingen rüber in den Pavillon in unseren neuen Klassenraum. Im Klassenzimmer wurden dann die Eltern verabschiedet. Später sind wir nach draußen gegangen und haben Kennenlernspiele gespielt. Wieder im Klassenraum wurde dann alles Organisatorische besprochen. Die Pausen waren auch ganz toll. Ich freue mich an dieser Schule zu sein. Das UEG Leer ist eine tolle Schule!

Luzies toller erster Schultag

Mein erster Schultag wahr echt toll wir mussten zwar um 8:30 uhr in der Kirche sein aber ich wahr schon froh dass es nicht 6:30 uhr wahr. So konnte man sich langsam eingewöhnen  früher aufzustehen. Am ersten Schultag wurden wir dann natürlich aufgerufen. Leider hatte mein neuer Klassenlehrer (Herr Dänekas) meinen Namen falsch ausgesprochen aber daran erkennt man dass sein Name einzigartig ist. Als wir dan endlich alle beisammen wahren und hoch in unsere neue Klasse gingen lief ich einfach meiner Freundin Klara hinterher damit wir zusammen saßen. Solangsam bereue ich es weil ich da schon ein paar tolle freie Plätze neben jetzigen Freunden. Dann stellte sich Frau Wagenseil und Herr Dänekas sich vor. Nach einiger Zeit kamen Mädchen aus der 8 klasse. Ich kam zum Glück mit meiner Freundin Klara und einem netten Jungen Namens Nico zusammen und natürlich mit zwei netten Achtklässlerinen. In dieser Führung durchs UEG sind Nico und ich gute Freunde geworden dass ich ihn sogar zwei Tage danach ihn zu meinem Geburtag einladete.

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.