logo

Menu

Mathe am UEG – viel Spaß und einiger Erfolg trotz und mit Corona

 

Wie berichtet konnten auch in diesem Jahr Schülerinnen und Schüler fast aller Jahrgänge des UEG am Känguru-Wettbewerb der Mathematik teilnehmen, insgesamt 140 in der Anzahl. Die Urkunden und Knobelspiele werden in diesen Tagen in den Klassen an die Teilnehmenden verteilt. Es ist überraschend, wie viele sich trotz der ungewohnten Bedingungen – aufgrund der Schulschließung musste der Wettbewerb diesmal online stattfinden – zur Teilnahme entschieden und sogar besonders viele Punkte erreicht haben. Herausragende Leistungen haben Sönke M. (150 Punkte, Q2) und Mila B. (145 Punkte, Jg. 7) gezeigt. Das Känguru T-Shirt geht in diesem Jahr an Mila B.

Herzlichen Glückwunsch an alle!

Schon lange her aber nicht vergessen sind auch die Erfolge von Mauritz J. und Jann G., beide aus der 8PLF, die Ende Februar für das UEG zur dritten Runde der Mathematik-Olympiade fahren durften. Ein spannendes Wochenende für die beiden, die im nächsten Jahr sicherlich wieder versuchen werden, dabei zu sein. Das ist auch das Ziel von Tamme Ü. aus der 6b, der im November schon begeistert an einem Seminar in Göttingen teilnahm.

Die Klasse 6b hat außerdem in der letzten Woche endlich Nachricht vom Veranstalter des Wettbewerbs „Mathematik ohne Grenzen“ bekommen. Gemeinsam haben die Schülerinnen und Schüler der 6b in diesem Teamwettbewerb 35 andere Klassen, darunter auch solche, die eine besondere MINT- oder Hochbegabtenförderung durchlaufen, ausgestochen und sind so niedersachsenweit auf dem 6. Platz gelandet.

In dieser Woche haben Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen ihre letzten Monatsaufgaben abgegeben. Besonders schön war es, dass einige von ihnen erst durch die Schulschließung zum Knobeln und Kniffeln gekommen sind und seit März so hochwertige Lösungen abgegeben haben, dass vier von ihnen sogar unter den Besten gelandet sind. In diesem Jahr werden für ihre hervorragenden Bearbeitungen Yasmin K., Corinna B. und Folke W. (Jahrgang 6) sowie Lennart S., Charlie S. und Amke H. (Jahrgang 5) mit einem kleinen Spielepreis ausgezeichnet.

Aktuelle Listen hierzu hängen wie gewohnt am grünen Mathe-Brett im Foyer aus, auf dem im neuen Schuljahr dann auch wieder spannende alte und neue Wettbewerbe angekündigt werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.