• Lampe Altbau
  • Eingang Altbau
  • Pavillon

Auslosung für die Teilnahme am Festakt

In diesem Jahr feiert das UEG gleich ein dreifaches 50-jähriges Jubiläum: 1972 wurde der heute noch so genannte "Neubau" eingeweiht. Zur selben Zeit wurde auch die so genannte Koedukation eingeführt: Bis dahin war das UEG ein reines Jungengymnasium gewesen, nun konnten auch ganz regulär Mädchen diese Schule besuchen. Daher suchte man nach einem neuen Namen und benannte unsere Schule nach dem dem großen Gelehrten des 16. Jahrhunderts und namhaften Rektor unserer Schule, der 1614 auch einer der Gründungsrektoren der Universität Groningen war: Ubbo-Emmius-Gymnasium. Das ist ein Grund zum Feiern!

In den letzten zwei Jahren mussten aufgrund der Pandemie die meisten gemeinsamen Veranstaltungen, die das Schulleben attraktiv und abwechslungsreich machen, ausfallen. Daher sollen drei Veranstaltungen die Schulgemeinschaft wieder aufleben lassen: die Ausstellung "Licht und Schatten", ein Schulfest und ein offizieller Festakt, bei dem - so viel sei verraten - Ubbo Emmius höchstpersönlich auftreten wird. Da die Ostersteg-Aula leider nicht das gesamte Lehrerkollegium und die ganze Schülerschaft aufnehmen kann, wurden am letzten Freitag die Vertreter der Schülerschaft ausgelost. Als erstes zog Herr Wienberg die 9L aus dem Lostopf. Anschließend erfolgte die Auslosung von jeweils zwei Klassen pro Jahrgang, die wiederum jeweils zwei Schüler bzw. Schülerinnen aus ihren Reihen auswählen können. Auf diese Weise wird die gesamte Schülerschaft mit all ihren Jahrgängen vertreten sein.

 

auslosung festakt