• Lampe Altbau
  • Eingang Altbau
  • Pavillon

Ausstellung zur Schulgeschichte des UEG

2022 begeht das UEG das 50-jährige Jubiläum seiner Namensgebung – 50 Jahre „Ubbo-Emmius-Gymnasium“.

Als Auftakt wird in der Zeit vom 14. bis zum 24. Januar die Ausstellung „Licht und Schatten - Schulgeschichte des Ubbo-Emmius-Gymnasiums“ in der Aula des Hauptgebäudes gezeigt. Die festliche, unter Coronabedingungen leider strikt schulinterne Eröffnungsfeier mit geladenen Gästen findet am 14. Januar um 9:30 Uhr statt.

Gezeigt werden Exponate aus dem ehemaligen Schulmuseum sowie Archivmaterial zu verschiedenen Aspekten der Schulgeschichte, die offiziell mit der Neugründung der Lateinschule in Leer im Jahre 1584 begann. Der Grund für die Namensgebung vor 50 Jahren war die Einführung der Koedukation: Seit 1972 ist der Besuch unseres Gymnasiums ausnahmslos auch für Schülerinnen möglich. Zeitgleich wurde der sogenannte „Neubau“ bezogen.

Die Geschichte unserer Schule wird durch die Ausstellung im Januar 2022 fortgeschrieben.

In einer Sonderausstellung sind insbesondere auch Geräte und Experimentieranordnungen aus der ehemaligen naturwissenschaftlich-physikalischen Sammlung zu sehen, die ihre eigene Geschichte erzählen.

Der Besuch der Ausstellung ist für alle Lehrkräfte sowie Klassen und Kurse des UEGs nach Buchung eines festen Termins durch die Geschichts- und Physiklehrkräfte in der Woche vom 17. bis zum 21. Januar möglich.

 

Der Ausstellungsrundgang:

Übersicht

 

bild2 hp

 

bild1 hp