logo

Menu

Grußwort

 

Das Ubbo-Emmius-Gymnasium Leer (UEG) wurde im Jahr 1584 gegründet.
Fast 4
00 Jahre lang war es ein Gymnasium für Jungen. Seit 1972 ist es koedukativ; heute ist der Anteil von Schülerinnen und Schülern etwa gleich.

Das UEG hat zur Zeit ca. 1350 Schülerinnen und Schüler, 85 Lehrkräfte und regelmäßig 12-15 Studienreferendarinnen und Studienreferendare vom Staatlichen Studienseminar Leer. Diese werden einerseits an unserer Schule ausgebildet, andererseits unterrichten sie auch selbstständig und bereichern mit ihren neuen Ideen unser Unterrichtsgeschehen.

Das UEG hat neben dem normalen Unterrichtsangebot noch drei besondere Profile

Das normale gymnasiale Angebot beginnt mit Französisch oder Latein in Klasse 6. Wahlsprachen (Französisch, Latein, Griechisch) beginnen ab Klasse 8. Ab Klasse 11 werden auch Informatik und Philosophie angeboten.

Besondere Profile (freiwillig)

Der bilinguale Zug: Erdkunde und Biologie werden in englischer Sprache unterrichtet. Das bilinguale Angebot kann auf Wunsch der Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur durchgeführt werden.

Der Musikzweig: Musik ist von Klasse 7 bis Klasse 10 zusätzliches Hauptfach. Hier wird die musikalische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler, die den Musikzweig wählen, besonders gefördert.

Das mathematisch-naturwissenschaftliche Profil: Naturwissenschaften, auch Informatik sind hier in den Klassen 7-9 stärker vertreten als in den anderen Profilen.

Das UEG verfügt über einen großen Chor, ein großes Orchester und eine Big Band, alle von hohem musikalischem Niveau. Hier wirken Schülerinnen und Schüler aus allen Unterrichtsprofilen mit. Unser hervorragender Schulchor hat schon viele Preise gewonnen. Das Musikleben am UEG verbindet viele Schülerinnen und Schüler auch über ihre Schulzeit hinaus mit ihrer Schule.

Das UEG pflegt auch einen regelmäßigen Schüleraustausch mit Frankreich und den USA. Auch hatten wir in den letzten Jahren viele Austauschschüler für ein Jahr bei uns, z.B. aus den USA, Australien, Südamerika, Japan, Finnland, Ungarn und Polen.

Wegen der besonderen Qualität des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts, durch die alle Schülerinnen und Schüler in diesem Bereich besonders gefördert werden können, ist das UEG seit dem Jahr 2000 als "Mathematisch-naturwissenschaftliches Excellence-Center" anerkannt. Diese Auszeichnung haben bisher nur wenige Gymnasien in Niedersachsen.

Neben dem verpflichtenden und wählbaren Unterrichtsangebot haben wir noch viele zusätzliche Angebote, an denen alle Schülerinnen und Schüler teilnehmen können:

Arbeits­gemeinschaften aus allen Fachbereichen, zum Beispiel
:
- Internet-Arbeitsgemeinschaft
- naturwissenschaftliche Arbeitsgemeinschaften
- Mathematische Probleme
- Arbeitsgemeinschaften im Sport
- Schülerzeitung
- Plattdeutsch
- Kunst (regelmäßig Ausstellungen)
- Theater (Jahr für Jahr eine Aufführung)
- Radio im Krankenhaus (wöchentlich eine Sendung)

Projekte und Projektkurse, zum Beispiel:

- Computer-Grundbildung für alle Schülerinnen und Schüler
- Konfliktschlichtung (Ausbildung von Schülerinnen und Schülern zu Konfliktschlichtern)
- Bühnenbau (in Zusammenarbeit mit der Theater-AG)
- Künstlerisch-textiles Gestalten (regelmäßig Ausstellungen)
- Skilaufen (jährlich zwei Wochen in Südtirol)


Das UEG ist also ein traditionsreiches, aber auch zukunftsorientiertes Gymnasium.


 
Schulleitung des Ubbo-Emmius-Gymnasiums


Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok